Kredit und Finanzen

Ergebnisse der comdirect-Studie „Kunden-Motive 2009- Tabuthema Geld“

Eine aktuelle und durchaus aufschlussreiche Studie der comdirect bank „Kunden-Motive 2009- Tabuthema Geld: Einstellungen, Verhalten und Wissen der Deutschen“, ergab, dass nur vier Prozent der Deutschen mit Freunden und Kollegen über ihre Finanzen reden. Gespräche, die die Arbeit (46 Prozent), politische Überzeugungen (20 Prozent) oder das Liebesleben (8 Prozent) aufgreifen, werden dagegen häufiger geführt. Für diese repräsentative Untersuchung wurde eine Forsa-Befragung bei 1.060 Personen im Alter zwischen 18 und 65 Jahren durchgeführt (http://www.comdirect.de/studie).

Ein weiterer wesentlicher Punkt der Untersuchung ist, dass nur die Hälfte der Befragten ihr Wissen im Hinblick Finanzen in Schulnoten mit Eins bzw. Zwei benoten würden. Michael Mandel, Vorstandsvorsitzender der comdirect bank, sagt zum Ergebnis der Studie in einer Pressemitteilung vom 30.03.2008, „wir müssen mehr über Geld und Altersvorsorge reden – und zwar schon im Elternhaus, in der Schule, in der Ausbildung. Es kann nicht sein, dass ein großer Teil der Deutschen keine Ahnung hat von fundamentalen wirtschaftlichen Zusammenhängen und ihrer eigenen finanziellen Zukunft.“

Zur Finanzkrise befragt, äußert rund die Hälfte der Befragten ihre Verärgerung darüber, 38 Prozent bekennen sich zu ihrer Verunsicherung. Trotz dessen gibt nur jeder Fünfte an, Konsequenzen gezogen zu haben.

Aus einem durch LexisNexis veröffentlichten Beitrag vom 09.04.2009 ist ersichtlich, dass, auch wenn sich die internationalen Finanzmärkte in den letzten Wochen im Aufwärtstrend zeigen, im März das Börsenvertrauen der Bundesdeutschen weiter zurückgegangen ist. Besonders betroffen von der Verunsicherung der Anleger sind Aktien- und Fondsanlagen. Von den Anlegern bevorzugt werden konservative Anlageformen, die eine hohe Sicherheit bieten. Tagesgeldkonten sind dabei mit 18,5 Prozent auf Platz eins (+ 2,9 Prozent), gefolgt von Sparbüchern (+ 2,7 Prozentpunkte auf 14,9 Prozent). Risikoreichere Anlageformen haben dagegen einen Rückgang zu verzeichnen: Nur noch 10,9 Prozent der Befragten bevorzugen Fonds als Geldanlage (- 1,9 Prozent), 4,9 Prozent präferieren Direktinvestments in Aktien (- 1,8 Prozent).

Ein weiteres Ergebnis der comdirect bank Studie ist, dass jeder dritte Deutsche nicht bereit ist, Geld zu verleihen, auch nicht im Freundeskreis. 60 Prozent sind dagegen bereit, in Notsituationen, meistens verknüpft mit bestimmten Bedingungen, auszuhelfen.

Trotz dessen befindet sich das Geld leihen und verleihen von Privat im Internet auf dem Vormarsch. Personen, die aufgrund ungünstiger Score-Werte oder ihrer freiberuflichen Tätigkeit nur schwer Bankkredite bekommen bzw. hohe Zinsen in Kauf nehmen müssen, wird so die Möglichkeit gegeben, günstiger und einfacher an Kredite ranzukommen. Spitzenreiter ist die Plattform smava. Während sich das Konzept im Internet bereits in mehreren Ländern wie z.B. in England oder den USA bewährt hat, ist smava der erste Kreditmarktplatz in Deutschland. Bei der Suche nach der „Besten Kreditplattform 2008“ bewertete Finanztest smava als „erste Wahl“.

Kommentarfunktion ist deaktiviert